Death Café

Death Café Düsseldorf
DC1-HT-N-012023

Seminarausschreibung

Inhalte:
Gegründet wurde das erste "Death Café" in London, mittlerweile gibt es fast 1.500 "Death Cafés" weltweit und jetzt auch in Düsseldorf:
Bei Kaffee, Tee und Kuchen über die Themen Sterben, Tod, Trauer und Abschied nachdenken, reden, zuhören und auch lachen, das können Sie ab dem 19. Januar im neuen "Death Café Düsseldorf" erleben.
Das Angebot ist aus einer Kooperation der Akademie Regenbogenland und der VHS Düsseldorf entstanden und bietet Ihnen in respektvoller, offener und geschützter Atmosphäre Gelegenheit, ein Tabu-Thema aus der ungeliebten Ecke zu holen und ins pralle Leben mitzunehmen. Dabei ist ein "Death Café" jedoch keine Trauergruppe, in der Krisen- oder Trauerbegleitung stattfindet.

Termin:
Donnerstag, 19.01.2023 17:00 - 18:30 Uhr

Ort:
Foyer des Schauspielhauses, Gustav-Gründgens-Platz 1, Düsseldorf

Zielgruppe: Alle sind herzlich eingeladen, sich mit Neugierde und Offenheit auf den Weg zu machen, um sich mit dem Leben und der eigenen Endlichkeit auseinanderzusetzen. Eigene Erfahrungen mit Verlust und Abschied sind keine Voraussetzung für Ihre Teilnahme.

Methoden: Moderiertes Gespräch.

Max. TN-Zahl: 25

TN-Gebühr: Das Angebot ist entgeltfrei.

Anmeldefrist: 18.01.2023

Dozent*in: Christine Kempkes, Lebens- und Trauerbegleiterin (BVT), Freie Trauerrednerin, Autorin, und Simone Grünheid, Familientrauerbegleiterin (BVT)

Kursnummer: DC1-HT-N-012023

Unser Newsletter „Akademie Aktuell“

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!
Er informiert über unser umfangreiches Seminarangebot und aktuelle Termine.